über mich

damals

Ich stamme aus dem Hochbau und war sowohl in der Ausbildung in der HTL  als auch im Job sehr unglücklich. Nach 11 Jahren im Bereich Planung und Bauleitung durfte ich Bekanntschaft mit meinem ersten Burnout machen. Autsch. Mich täglich zur Arbeit zu zwingen war nicht wirklich gesund und nachdem ich dann trotz Umschulung und Berufwechsel das 2te Mal durch ein Burnout marschiert bin war mir klar, dass ich dringend etwas ändern müsse um zu überleben! Dann half mir das "Schicksal" nach und schickte mir durch eine Kollegin die Idee, den Menschen den Linedance und meine damit verbundene Lebensfreude näher zu bringen. So nahm 2014 alles seinen Lauf...

heute glücklich wie nie

Tja, jetzt bin ich bereits 43 Jahre alt und bin zufrieden und glücklich wie nie ! Keinen Tag jünger möchte ich sein, ehrlich. Ich bin gerade mitten dabei, aus meiner langjährigen Leidenschaft, dem Linedance, meinen Beruf zu machen. Und es läuft großartig! Wer hätte das gedacht!?!? Ich liebe die Zusammenarbeit mit Menschen, die Musik, die Bewegung und den Spass in einer Gruppe. Wenn ich am Abend unter meine Bettdecke krieche, weiss ich jetzt, dass mein Tag einen Sinn gemacht hat und dass ich Freude geben konnte. Und ich bin erfüllt davon, da ich mit Wertschätzung belohnt wurde.

Mehr braucht es für mich nicht um glücklich zu sein  ! ! !

Ich danke Alexandra S. für die Idee und die Starthilfe, selber hätte ich mir diesen Schritt vermutlich niemals zugetraut !

gespannt auf morgen

Seit 1.1.2016 bin ich nun mit Linedance selbstständig unterwegs und der Weg scheint der richtige für mich zu sein. Die totale Eigenverantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen bringt auch eine Menge Zweifel und Ängste mit sich. Werde ich es auch weiterhin schaffen? Ist die Nachfrage nach meinem Angebot wirklich groß genug um davon leben zu können? Bleibe ich gesund? Ich kann es heute noch nicht sagen doch ich vertraue darauf, dass unsere Herzenswünsche, wenn sie feurig und leidenschaftlich genug in unserer Brust brennen, auch in Erfüllung gehen. Und zwar bei uns allen ! Also Leute: Let's do it !